MD-80 Headline News

Up where they belong… MD-80.com!

Schlagwort-Archiv: QantasLink

Cobham flies B717s for QantasLink for another ten years

Under a new contract, Cobham Aviation Services will fly Boeing 717 aircraft on behalf of QantasLink for a further 10 years.

Meanwhile, Qantas is looking to purchase (currently leased) Boeing 717s and the airline is looking for second-hand examples.

I will update my website MD-80.com as soon as possible with all relevant information, regarding the decision to extend the agreement for Boeing 717s for another ten years.

 

QantasLink adds #B717, Aserca receives additional #MD80, one more #MD80 being scrapped

QantasLink is due to receive one additional Boeing 717 (ex-N928ME). The aircraft was delivered to Cobham Aviation Services and will be operated on behalf and in the livery of QantasLink. QantasLink stehen vor der Übernahme einer zusätzlichen Boeing 717 (ex-N928ME). Das Flugzeug wurde an Cobham Aviation Services ausgeliefert und wird im Auftrag und Farbkleid der QantasLink zum Einsatz kommen.

Aserca is due to take delivery of an additional MD-83 (ex-N977AS). Aserca stehen vor der Übernahme einer weiteren MD-83 (ex-N977AS).

Former SAS MD-82 SE-DMB was ferried from Europa to the USA for part-out by Delta Air Lines as source for spares.

Mit der MD-82 SE-DMB wurde eine weitere ex-SAS MD-80 von Europa in die USA überführt. Das Flugzeug wird als Ersatzteilspender für Delta Air Lines genutzt werden.

 

#Qantas assesses replacement for #B717s

There are reports (including from ch-aviation.ch) that Qantas is assessing the CSeries from Bombardier and the E-Jet family for the replacement of the 18 B717-200s operated on its behalf by Cobham Aviation Services Australia.

Es existieren Meldungen (inclusive bei ch-aviation.ch, dass Qantas erwägt, die von Cobham im Auftrag für QantasLink betriebenen 18 Boeing 717-200 durch Flugzeuge der CSeries oder  E-Jet Familie von Embraer zu ersetzen.

#QantasLink to configure additional #B717s with 110 seats

QantasLink plans to configure each of  their five Boeing 717-200s with a Business Class for 12 guests and 98 passengers in Economy Class. The total capacity of 110 seats means that these 717s will be operated with 15 fewer seats compared to the currently operated 717s. The additional 717s will replace the remaining Boeing 737-400s of Qantas. QantasLink planen, jede ihrer fünf zusätzlichen Boeing 717 mit einer Business Class für zwölf Gäste und einer Economy Class für 98 Passagiere zu konfigurieren. Die Gesamtkapazität von 110 bedeutet, dass diese 717 im Vergleich zu den aktuell eingesetzten 717 über fünfzehn weniger Sitzplätzen verfügen werden. Die zusätzlichen Boeing 717 werden die Ausmusterung der verbliebenen Boeing 737-400 bei Qantas ermöglichen.

#QantasLink to receive one additional B717 soon

Qantaslink (Cobham) is due to receive one additional Boeing 717 soon. The aircraft (ex-XA-CLE/MexicanaClick) was ferried from Victorville to Cecil airport via El Paso. QantasLink (Cobham) wird bald eine zusätzliche Boeing 717 erhalten. Das Flugzeug (ex-XA-CLE/MexicanaClick) wurde von Victorville über El Paso zum Flughafen Cecil überführt.

#Volotea and #QantasLink to add five #B717s each

Boeing announced on June 25, 2013 that Volotea Airlines will add five additional Boeing 717s in 2013 to their fleet of ten airplanes. The manufacturer also announced on the same day that QantasLink will receive five additional Boeing 717s (as reported). These aircraft will be delivered from late 2013 onwards with a modified seating-arrangement including a Business Class. QantasLink currently operates 13 Boeing 717s.

Boeing gaben am 25. Juni 2013 bekannt, dass Volotea Airlines in diesem Jahr fünf zusätzliche Boeing 717 übernehmen werden und somit fünfzehn Flugzeuge dieses Typs betreiben werden. Der Hersteller gab am selben Tag bekannt, dass QantasLink (wie bereits gemeldet) fünf zusätzliche Boeing 717 übernehmen werden. Diese Flugzeuge sollen ab Ende 2013 ausgeliefert und eine neue Kabinenkonfiguration inklusive einer Business Class bieten. QantasLink setzen aktuell 13 Boeing 717 ein.

Business Class in #QantasLink´s five additional #B717s

img_717200

Courtesy of the picture: Qantas

Qantas announced that the five additional (ex-MexicanaClick) Boeing 717s in QantasLink-service will be introduced from “late 2013“ and these additional airplanes will feature a dedicated Business Class. The number of Business Class-seats is officially not known. The current Boeing 717s are operated with 115 or 125 seats and all currently operated aircraft will be re-configured to seat 125 passengers. The additional Boeing 717s will feature a Business Class with comfortable seats and a much enhanced standard of full inflight-service. The first of these additional Boeing 717s will be scheduled to fly from Canberra to Brisbane, Melbourne and Sydney. This will result in the return of QantasLink 717-equipment to this region of Australia and the redeployment of a number of Qantas Boeing 737s to alternative regions within Australia.

Qantas haben angekündigt, dass die fünf zusätzlichen (ex-MexicanaClick) Boeing 717 “Ende 2013“ eingeführt und eine separate Business Class bieten werden. Die Anzahl der Business Class-Sitze ist offiziell nicht bekannt. Die derzeit eingesetzten Boeing 717 wird entweder mit 115 oder 125 Sitzplätzen eingesetzt, eine Rekonfigurierung auf 125 Sitze wird aktuell umgesetzt. Die zusätzlichen Boeing 717 werden eine Business Class mit komfortablen Sitzplätzen und einen deutlich aufgewerteten Bordservice bieten. Die ersten dieser zusätzlichen Boeing 717 sollen ab Canberra nach Brisbane, Melbourne und Sydney eingesetzt werden und die Rückkehr von QantasLink Boeing 717-Equipment in dieser Region bedeuten. Im Gegenzug sollen diverse Boeing 737 der Qantas alternativ in anderen Regionen Australien eingesetzt werden.

#QantasLink to expand Boeing 717-fleet by five aircraft

QantasLink plans to enlarge their Boeing 717-feet by five additional airplanes. The source of these planes is officially not known. QantasLink werden ihre Boeing 717-200-Flotte um fünf Einheiten erweitern. Die Quelle dieser Flugzeuge ist offiziell nicht bekannt.

First #717 of #QantasLink with refurbished cabin und new configuration

QantasLink introduced their first Boeing 717 with an upgraded cabin with a new configuration for 125 passengers, up from the 115 seats once familiar in their 717s. QantasLink haben eine erste kabinenseitig aufgewertete und neu konfigurierte Boeing 717 in Dienst gestellt. Fortan bietet die 717 bei QantasLink 125 Fluggästen Platz, vormals 115. Courtesy of this chart: Qantas

Five additional #Boeing 717s for #QantasLink?

There are continued rumours about the possible aquisition of five more Boeing 717s for „additional (Australian) East Coast services“ to be operated by QantasLink. These aircraft could be acquired „from South America“. However there are no Boeing 717s in South America. In other news the airline will probably present their first upgraded Boeing 717 with new seats in November 2012. New thinner seats will be installed and the capacity of each Boeing 717 will rise to 125 seats while the number of lavatories will be reduced to two and the aft galley storage will be removed. QantasLink currently operates 13 aircraft.

Es bestehen weiterhin Gerüchte über die mögliche Vergrößerung der Boeing 717-Flotte von QantasLink um fünf Flugzeuge für erweiterte Dienste seitens der QantasLink an der Ostküste Australiens. Als Quelle für diese Boeing 717 wird Südamerika genannt, wobei in Südamerika gar keine Boeing 717 registriert sind. Unabhängig davon wird im November 2012 sehr wahrscheinlich  die erste kabinenseitig umgerüstete Boeing 717 vorgestellt. Mit neuen und dünneren Sitzen ausgestattet, werden die Boeing 717 fortan eine auf jeweils 125 Sitzplätze erhöhte Kapazität bieten. Im Gegenzug wird die Anzahl der Bordtoiletten auf zwei Einheiten reduziert und Bordküchenstauraum im hinteren Teil der Kabine entfernt. QantasLink setzen aktuell dreizehn Boeing 717 ein.