MD-80 Headline News

Up where they belong… MD-80.com!

Kategorie-Archiv: Accident

#Delta #MD88 skids off runway at New York La Guardia

A Delta Air Lines McDonnell Douglas MD-88 (N909DL) skidded off a runway during landing at new York La Guardia. All 125 passengers and 5 crew were able to exit the aircraft via emergency exits. Additional information are provided here:

http://avherald.com/h?article=482b659f&opt=0

http://www.jacdec.de/2015/03/05/2015-03-05-delta-mcdd-md-88-hit-dike-on-landing-at-new-york-la-guardia-airport/

Eine Delta Air Lines McDonnell Douglas MD-88 (N909DL) ist bei einer Landung in New York La Guardia von der Landebahn gerutscht. Alle 125 Passagiere und fünf Crew konnten evakuiert werden.

Advertisements

BEA released Interim Report of Swiftair MD83-crash

The French BEA published their Interim Report regarding the crash of MD-83 EC-LTV on July 24th, 2014.

Here is the link to the PDF (English): http://www.bea.aero/docspa/2014/ec-v140724.e1.en/pdf/ec-v140724.e1.en.pdf

Die französische BEA hat ihren Zwischenbericht im Zusammenhang mit dem Absturz der MD-83 EC-LTV am 24. Juli 2014 veröffentlicht.

#MD83 of #Swiftair crashed

There are reports that an MD-83 (registration EC-LTV) of Spanish company Swiftair crashed. The aircraft was operating Air Algerie flight AH5017 from Ouagadougou (Burkina Faso) to Algiers (Algeria) with 110 passengers and 6 crew when contact was lost over Mali airspace about 50 minutes into the flight. MD-80.com will upload a page about this accident shortly. Thank you.

Dana Air to resume their flight ops

The Nigerian Civil Aviation Authority (NCAA) released the information that Dana Air “is free to resume flight operations”. The airline was forced to suspend their ops on December 6th, 2013. It is officially not known, when Dana Air will resume their schedule. As mentioned before, the airline purchased two Boeing 737-500s as Dana Air sought to phase out “its old McDonnell Douglas aircraft” in a move to enhance “safety-standards” etc.. The switch to Boeing 737s as direct reaction of the deteriorated image of the MD-80 in Nigeria after the crash of an MD-83 of Dana Air in 2012 would be the first case in the history of the MD-80series. There are also continued demands within Nigeria to ban the MD-80 in the interest of enhanced safety. Despite a much improved situation, Nigeria ranks amongst the countries with a suboptimal standard of aviation-safety and-culture.

The nigerianische Luftfahrtbehörde NCAA hat die Information veröffentlicht, dass es Dana Air „frei steht, ihren Flugbetrieb wieder aufzunehmen“. Die Fluggesellschaft wurde gezwungen, am 06. Dezember 2013 ihren Flugbetrieb einzustellen. Es ist offiziell nicht bekannt, wann Dana Air ihren Linienbetrieb wieder aufnehmen werden. Wie bereits erwähnt, hat die Fluggesellschaft zwei Boeing 737-500 erworben und geäußert, dass man plane, die „alten McDonnell Douglas-Flugzeuge“ im Interesse der Erhöhung von Sicherheitsstandards auszumustern. Der Wechsel zur Boeing 737 als direkte Reaktion auf das angeschlagene Image der MD-80 in Nigeria nach dem Absturz einer MD-83 der Dana Air, wäre in der Geschichte der MD-80-Serie einmalig. Auch bestehen weiterhin Forderungen in Nigeria, den Betrieb von MD-80 im Interesse einer erhöhten Flugsicherheit zu verbieten. Trotz einer deutlichen Verbesserung der Situation in Nigeria, rangiert dieses Land weiterhin unter den Ländern mit suboptimalen Sicherheitsstandards und –kultur.

Five years ago: Crash of Spanair flight JK5022

Today marks the fifth anniversary of the crash of an MD-82 of Spanair. 154 of the 172 occupants died when the aircraft crashed shortly after take-off for a scheduled flight from Madrid to Gran Canaria.

Heute ist der fünfte Jahrestag des Absturzes einer MD-82 der Spanair. 154 der 172 Insassen kamen ums Leben, als das Flugzeug kurz nach dem Abheben in Madrid zu einem Linienflug nach Gran Canaria abstürzte.

Two sad anniversaries regarding the #MD80 – Northwest Airlines and West Caribbean Airways

Two MD-80-crashes occurred on August 16th. The first one happened in 1987 when a MD-82 of Northwest Airlines (flight NW255) crashed shortly after take-off from Detroit. 156 people died and only one passenger survived this crash. 18 years later, a West Caribbean Airways MD-82 crashed over Venezuela while flying from Panama to Martinique (flight YH708) with 160 fatalities and no survivors.

Zwei MD-80-Abstürze ereigneten sich am 16. August. Der erste Absturz ereignete sich 1987 mit einer MD-82 der Northwest Airlines (Flug NW255), die Momente nach dem Abheben in Detroit abstürzte. 156 Personen starben, nur ein Passagier überlebte dieses Unglück. 18 Jahre später ereilte einer MD-82 der West Caribbean Airways ebenfalls ein Absturz während eines Fluges von Panama nach Martinique (Flug YH708). Das Flugzeug stürzte über Venezuela ab und keiner der 160 Insassen überlebte.

Crash of Dana Air MD-83 blamed on “human error“

According to a report published in “The Wall Street Journal”, the crash of the ill-fated MD-83 of Dana Air was likely caused by the crew’s failure to properly monitor fuel flow and usage of certain fuel pumps during the flight. On June 3, 2012, this MD-83 crashed while on approach to Lagos after a scheduled flight from Lagos, killing about 160 people.

The accident investigation is not yet finished but newest information claim that the aircraft experienced problems with one engine after approx. 17 minutes into the flight, followed by problems with the second engine. Current information state that the pilots failed to use the correct way to use the fuel pumps to ensure fuel flow which resulted in a nearly simultaneous loss of power on both engines during approach to Lagos due to lack of fuel.

The MD-83 had “plenty of fuel aboard” – fuel starvation can be ruled out as the reason for the loss of both engines. There are also no indications that the engines nor fuel pumps had technical problems. However it was published that the pilots spent the last 25 seconds until the crash with unsuccessful restarts of the engines.

 

Laut eines Berichts des “The Wall Street Journal” kann die Ursache des MD-83-Absturzes von Dana Air darauf zurückgeführt werden, dass die Cockpitbesatzung es versäumte, die Treibstoffpumpen zu beobachten sowie korrekt zu bedienen.

Die MD-83 war am 03. Juni 2012 im Anflug auf Lagos nach einem Linienflug von Abuja abgestürzt. Ca. 160 Menschen starben.

Die Unfalluntersuchungen sind noch nicht abgeschlossen, aber neueste Informationen geben an, dass das Flugzeug ca. 17 Minuten nach Abflug Probleme mit einem Triebwerk ereilte, wenige Minuten später folgten Probleme mit dem zweiten Triebwerk. Aktuelle Informationen geben an, dass die Piloten die Treibstoffpumpen zur Versorgung der Triebwerke mit Kerosin falsch bedienten und das Resultat dann ein nahezu simultaner Verlust beider Triebwerke aufgrund von Kerosinmangel war. 

Die MD-83 hatte “viel Kerosin an Bord” – Treibstoffmangel kann als Ursache ausgeschlossen werden. Es existieren auch keine Indizien, dass die Triebwerke oder Treibstoffpumpen technische Probleme aufwiesen. Es wurde aber bekannt, dass die Piloten in den letzten 25 Sekunden vor dem Absturz vergeblich versuchten, die beiden Triebwerke wieder zu starten.

#Dana Air plans to acquire „newer“ aircraft as preparations to resume ops continue

Nigerian company „Dana Air“ officially stated that they are in the final stages of obtaining the permission to resume their ops soon. A spokesman of Dana Air added that „we are also looking at renewing our fleet with more modern and newer aircraft“. This measure is believed to be one step to boost (or restore) public confidence in the airline, especially against the backdrop of public hysteria against MD-80-aircraft.

In the headlines are also the first interim payments for victims of the crashed MD-83 of approx. 30,000 US Dollars each for 90 families of the 153 people who perished aboard the crashed airplane.

Das nigerianische Unternehmen „Dana Air“ hat offiziell bestätigt, dass das Unternehmen in Kürze die Erlaubnis zur Wiederaufnahme ihres Flugbetriebs erhalten werden. Ein Sprecher von Dana Air bestätigte außerdem, dass das Unternehmen eine Flottenerneuerung mit moderneren und neueren Flugzeugen erwägt. Diese Maßnahme darf als ein Schritt gewertet werden, um das öffentliche Image dieser Fluggesellschaft aufzuwerten, hier besonders vor dem Hintergrund der öffentlichen Hysterie gegen MD-80-Flugzeuge.  

Zusätzlich wurde bekannt, dass erste Interimszahlungen für 90 Familien der 153 Opfer des MD-83-Unglücks in Höhe von jeweils ca. 30.000 US Dollar ausgezahlt wurden.

Anniversary of #Linate-crash

Today marks the 11th anniversary of the tragic crash of an #MD87 of #SAS at Milan-Linate. All 114 people aboard two aircraft died when the MD87 collided with a business jet. Four additional people perished after the MD87 slammed into a luggage hangar. The aircraft was scheduled to operate flight #SK686 from Milan to Copenhagen.

Heute ist der elfte Jahrestag des tragischen Unglücks einer MD87 der SAS auf dem Flughafen von Mailand-Linate. Alle 114 Insassen der MD87 und des Geschäftsflugzeugs starben bei der Kollision, vier weitere Personen kamen ums Leben, nachdem die MD87 in einen Gepäckhangar raste. Das Flugzeug sollte den Linienflug SK686 von Mailand nach Kopenhagen durchführen.

Link zur Erinnerungsseite von Flug SK686: Link

Anniversaries of two MD-80-crashes

Today marks the 25th anniversary of the crash of Northwest Airlines flight 255. The MD-82 crashed shortly after take-off from Detroit on its way to Orange County via Phoenix. All 149 passengers and six crew + two persons on the ground perished except for a 4-year old girl who was aboard with her family. Today also marks the 7th anniversary of the crash of West Caribbean Airways flight 708. The MD-82 crashed on its way from Panama City to Martinique over Venezuela. All 160 passengers and crew died.

Heute vor 25 Jahren verunglückte eine MD-82 der Northwest Airlines. Alle 149 + sechs Crew + zwei Personen am Borden starben, mit Ausnahme eines vierjährigen Mädchens, welches mit ihren Eltern im Flugzeug reiste. Ebenfalls heute vor sieben Jahren stürzte eine MD-82 der West Caribbean Airways über Venezuela ab. Alle 160 Insassen kamen ums Leben. Das Flugzeug befand sich auf einem Flug von Panama City nach Martinique.