MD-80 Headline News

Up where they belong… MD-80.com!

20th anniversary of #MD90-maiden flight

Today marks the 20th anniversary of the McDonnell Douglas MD-90‘s-maiden flight. The prototype N901DC (T-1) climbed into the skies on February 22, 1993 departing Long Beach airport/California and the first flight lasted 4hrs and 56 minutes. After a flight test program of 1,450 flights with a total flight time of 1,906hrs, the FAA awarded the airworthiness certificate for the MD-90 on November 16, 1994. The first MD-90 was delivered to launch customer Delta Air Lines on March 24, 1995.

In 1995 there was probably a spirit of new hope among the employees of McDonnell Douglas because of the MD-90 and the development of the MD-95 (later called “Boeing 717”). Nearly two decades later McDonnell Douglas is no longer and the mentioned aircraft are no longer in production. The MD-90 was not able to continue the success of the MD-80series. The majority of airlines ordered alternative types or canceled their orders. Ironically Delta Air Lines started to purchase used MD-90s many years later and currently operates more than 50 MD-90s alongside their 117 MD-88s and Delta is now the most important operator of the MD-80/-90 with their commitment to retain and to update their MD-88s, their growing fleet of MD-90s and the upcoming introduction of 88 MD-95s ehh… Boeing 717s!

Heute vor zwanzig Jahren fand der Jungfernflug der McDonnell Douglas MD-90 statt. Der Prototyp N901DC (T-1) hob am 22. Februar 1993 vom Flughafen Long beach/Kalifornien zu ihrem Erstflug ab, der 4 Stunden und 56 Minuten dauerte. Nach einem Flugtestprogramm mit 1450 Flügen und 1906 Flugstunden erteilte die FAA am 16. November 1994 die Zulassung für die MD-90. Die erste MD-90 wurde am 24. März 1995 an Delta Air Lines ausgeliefert.

1995 war möglicherweise unter den Mitarbeitern von McDonnell Douglas ein Jahr mit neuer Hoffnung – mit der MD-90, der Entwicklung des neuen 110-Sitzers MD-85 (der späteren “Boeing 717“). Nahezu zwei Jahrzehnte später existiert McDonnell Douglas nicht mehr und die keines der hier genannten Flugzeuge wird hergestellt. Die MD-90 konnte nicht an den Erfolg der MD-80-Serie anknüpfen. Die Mehrheit der Fluggesellschaften bestellte alternative Flugzeugtypen oder stronierten ihre Bestellungen für die MD-90. Ironischerweise begannen Delta Air Lines Jahre später damit, gebrauchte MD-90 zu erwerben und setzt aktuell mehr als 50 MD-90 in Ergänzung ihrer 117 MD-88 ein. Delta sind der wichtigste Nutzer der MD-80/-90, mit dem Plan, die MD-88-Flotte zu behalten und technisch aufzurüsten, einer weiterhin wachsenden MD-90-Flotte und der bevorstehenden Einführung von 88 MD-95 ähhh… Boeing 717!

MD-90 anniversary/MD-80.com

MD-90 anniversary/MD-80.com

Advertisements

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das: