MD-80 Headline News

Up where they belong… MD-80.com!

Monatsarchive: März 2012

UNI Air führen ein neues Farbschema ein

Die taiwanesische Fluggesellschaft UNI Air führt ein neues Farbschema ein. Mindestens eine erste MD-90 zeigt sich schon im neuen Farbkleid, welches sich farblich an der Muttergesellschaft EVA Air orientiert. Folgender Link zeigt eine ihrer MD-90 in der neuen Unternehmensidentität, die am 30. März 2012 fotografiert wurde:

UNI Air introduces a new livery today

GMG Airlines stellen Flugbetrieb ein

Die bengalische Fluggesellschaft GMG Airlines haben am 30. März 2012 ihren Flugbetrieb eingestellt. Nach einer Reorganisation solle der Flugbetrieb wieder aufgenommen werden. Die MD-80 sollen in der neu strukturierten GMG Airlines keine Rolle mehr spielen.

MD-90 bei Saudi Arabian Airlines offenbar ausgemustert

Saudi Arabian Airlines führen den Flugzeugtyp MD-90 nicht mehr in ihren Flotteninformationen. Dies könnte darauf hindeuten, dass diese Fluggesellschaft ihre letzten MD-90 aus ihren Flugbetrieb abgezogen haben könnten.

Keine Entlassungen bei Southwest/AirTran durch 717-Ausmusterung

Southwest Airlines planen keine Entlassungen von Cockpit- und Kabinenpersonal durch geplante Ausmusterung der Boeing 717-Flotte. Dies teilte der CEO der US-Fluggesellschaft heute mit. Diese Äußerung wird in Zusammenhang mit bislang unbestätigten Meldungen über eine Einigung zwischen Boeing und Southwest Airlines für eine zügige Ausmusterung der Boeing 717 gebracht. Weitere Informationen liegen mir aktuell nicht vor.

Unterdessen konnten Volotea Airlines ihre zweite Boeing 717 (EC-LQI) übernehmen, die sich in einem leicht modifiziertenFarbschema präsentiert. Volotea Airlines planen ihre Flugbetriebsaufnahme am 05. April 2012 und werden durch ihr geplantes Wachstum innerhalb weniger Wochen mindestens fünf Boeing 717 einsetzen.

 

Starkes Gerücht: Delta/Boeing 717

Es existieren aktuell ernst zunehmende Gerüchte mit Meldungen, dass Delta Air Lines vor einem „Deal“ über die Übernahme der Boeing 717 von AirTran/Southwest Airlines stehen. Diese Meldung wird bewusst von MD-80.com berücksichtigt. Aktuell ist die Nachrichtenlage undurchsichtig. Quelle soll eine Konferenz in Scottsdale sein.

Die Gerüchte beziehen sich auf eine Twitter-Meldung von „Planebusiness”: es wird aus deren Kreisen bestätigt, dass Delta Air Lines die gesamte Boeing 717-Flotte von AirTran/Southwest Airlines übernehmen werden. Weitere Details sind aktuell offiziell  nicht bekannt.  AirTran setzen 88 Boeing 717 ein, die im Zuge der Integration in die Southwest Airlines entgegen früherer Meldungen aufgrund von Unwirtschaftlichkeit und Nichteignung so schnell wie möglich ausgemustert werden sollen.

MD-80.com werden die Situation beobachten und bittet auch um Zusendungen von möglichen, relevanten Meldungen über eine mögliche Übernahme von Boeing 717 seitens der Delta Air Lines. Vielen Dank!

Älteste aktive MD-80 fliegt in den Ruhestand

Am 16. März 2012 wurde die älteste noch aktive MD-80 im Farbkleid der Austral Líneas Aéreas nach mehr als 31 Betriebsjahren unter dem Kommando von Flugkapitän Jorge Albanese leer von Buenos Aires nach Cordoba überführt. Bis zu diesem ultimativen Abschiedsflug absolvierte diese MD-81 insgesamt 60.350 Flüge und war 70.444 Flugstunden unterwegs. Grund genug für MD-80.com, dieser MD-81 eine Sonderseite zu widmen.

REDjet stellen Flugbetrieb ein

REDjet haben ihren Flugbetrieb eingestellt. Auf MD-80.com wurde aus diesem Grund eine erste Seite mit Grundinformationen über die Flugbetriebseinstellung von REDjet eingerichtet.

Direct Air stellen Betrieb ein, stellen sich unter Konkursschutz

Am 13. März 2012 stellte Direct Air ihren Flugbetrieb abrupt ein. Zu diesem Zeitpunkt sollte der Flugbetrieb drei Tage später wieder aufgenommen werden. Am 16. März 2012 stellte sich aber das Unternehmen unter Gläubigerschutz (Chapter 11). Direct Air wurde und wird u.a. mit MD-80 in Zusammenhang gebracht, die im Auftrag der Direct Air von anderen Fluggesellschaften betrieben wurden.

Nur noch eine MD-90 bei Saudi Arabian Airlines im Einsatz?

Die Datenbank „planespotters.net“ listet nur noch eine einzige MD-90 bei Saudi Arabian Airlines als „aktiv“ auf, sämtliche 28 weitere Flugzeuge werden als abgestellt gelistet. Sollte sich diese Information als korrekt herausstellen, könnten die ursprünglichen Pläne des weiteren Betriebs einer kleinen MD-90-Flotte bis 2016 nicht mehr gültig sein und eine vollständige Ausmusterung bevorstehen.

MD-82 von Aserca kollidiert nach Landung mit zwei Kühen

Eine McDonnell Douglas MD-82 der Aserca Airlines (YV348T, im Farbkleid der SBA Airlines) mit 125 Fluggästen und sechs Crew ist bei einer Landung in Santo Domingo/Venezuela bei Absolvierung von Flug 467 aus Caracas mit zwei Kühen kollidiert. Es gab keine Verletzten unter den Insassen, aber beide Kühe starben und das Flugzeug wurde an der linken Tragfläche (Landeklappen, Vorflügel) und Fahrwerk beschädigt und strandete auf der Landebahn. Quellen aus Venezuela berichten, dass sich eine Kuhherde zum Zeitpunkt des Zwischenfalls auf der Piste befand.

Das Flugzeug soll repariert werden.

Informationen von „The Aviation Herald“