MD-80 Headline News

Up where they belong… MD-80.com!

Monatsarchive: August 2011

Delta bestellen 100 Boeing 737-900ER

Delta Air Lines haben eine Bestellung für 100 Boeing 737-900ER offiziell bestätigt und angekündigt, dass diese neuen Flugzeuge ältere Boeing 757/767 und Airbus A320 ersetzen werden. Diese Meldung wird von mir berücksichtigt, da zuvor verschiedene Agenturen gemeldet haben, dass auch die MD-88-Flotte mit den neuen 737-900ER ersetzt werden könnten.

Zwanzig Boeing 717 von Boeing an Fluggesellschaft vermittelt?

Es kursieren Meldungen, dass Boeing  von den ehemals 25 ex-MexicanaClick Boeing 717 nur noch zwei Flugzeuge zum Leasing oder Verkauf anbietet. Es darf deshalb angenommen werden, dass für 20 Flugzeuge ein Interessent/Abnehmer gefunden wurde und weitere Informationen bald bekannt werden könnten. Drei der 25 Boeing 717 werden unabhängig davon in Kürze bei Hawaiian Airlines die 717-Flotte verstärken.

Delta planen Bestellung für 100 Boeing 737-900ER

Delta Air Lines stehen offenbar vor einer Bestellung für bis zu 100 Boeing 737-900ER. Die neuen Flugzeuge sollen laut eines Artikels ältere Flugzeuge wie die Boeing 757 und MD-88 ersetzen. Weitere Informationen stehen mir derzeit nicht zur Verfügung.

1Time vor Einführung von A319/320 ab Oktober 2011?

Gerüchte mehren sich, dass der südafrikanischer Niedrigpreisanbieter 1Time in Kürze eine Entscheidung zugunsten von Airbus A319 und/oder A320 treffen könnte. In diesem Zusammenhang wird die Übernahme von Airbus A319 aus Beständen der easyJet genannt. In einem ersten Schritt könnten ab Oktober 2011 vier Airbusse einen Teil der derzeit eingesetzten MD-80 ersetzen, eine Kombination aus vier Airbussen und fünf MD-80 wird nach der ersten Erneuerungsphase genannt. Innerhalb der nächsten 18 Monate soll aber die gesamte MD-80/-87-Flotte dann einer Airbus-Flotte gewichen sein. Unbestätigt könnte ein erster Vertrag für zwei A320 vor der Unterzeichnung stehen.

PAWA Dominicana und Caspian

PAWA Dominicana stehen kurz vor der Übernahme der MD-82 mit der Registration HI-914. Caspian Airlines haben von UM Air die MD-83 UR-CHN angemietet.

FAT MD-83 für Tonlesap Airlines im Einsatz

Offensichtlich ist mindestens eine McDonnell Douglas MD-83 der taiwanesischen FAT – Far Eastern Air Transport für die Tonlesap Airlines im Einsatz. Zusätzliche Sticker auf einer MD-83 weisen darauf hin. Für dieses Unternehmen wird in Kürze auf MD-80.com eine Seite eingerichtet werden.

Delta halten wahrscheinlich am Einsatz der MD-88 fest

Delta Air Lines sehen sich durch die kürzlich bekannt gewordene Entscheidung der anstehenden MD-80-Ausmusterung bei American Airlines nicht unter Druck gesetzt, ihrerseits ihre MD-88-Flotte zeitlich beschleunigt auszumustern. Auf einer Konferenz Ende Juli 2011 sagte der CEO von Delta, dass es „absolut keine“ beschleunigte Ausmusterung der MD-88-Flotte geben werde. Delta setzen weiterhin 117 Flugzeuge dieses Typs ein. Gleichzeitig unterstrich der Manager, dass aufgrund einer sehr konservativen Geschäftspraktik und wirtschaftlichen Erwägungen es für Delta Air Lines Sinn machen würde, Flugzeuge zu besitzen und diese 30 Jahre einzusetzen. Diese neuesten Aussagen könnten auf einen weiteren Einsatz der MD-88-Flotte hinweisen bzw. schon bekannte Pläne einer kombinierten MD-88/-90-Flotte unterstreichen. Auf dieser Konferenz wurde aber bestätigt, dass die Douglas DC-9 und einige Boeing 757 ausgemustert werden würden.

Southwest wollen 717 nur so lange wie notwendig einsetzen

Southwest Airlines planen offensichtlich, die Boeing 717 nur so lange einzusetzen, wie notwendig und bestätigte die Absicht, ihre zukünftigen Flottenbedürfnisse  „um die Boeing 737“ zu konzentrieren. CEO Gary Kelly sagte, dass Southwest keine Gründe sehen würden, die (Boeing) 717 länger einzusetzen wie notwendig. Die aktuellen Leasingverträge zwischen Boeing und AirTran haben teilweise Laufzeiten bis 2024.

Southwest Airlines bestätigten außerdem „weitreichende Gespräche“ mit Boeing über eine Anzahl von Themen und es sei klar, dass wir (Southwest) „keinen Grund sehen, ein anderes Flugzeugmodell einzusetzen als die Boeing 737“.

Southwest haben nach der Bekanntgabe ihrer Übernahme von AirTran positive Stellungnahmen über die 717 geäußert und die 717 als ein Modell bezeichnet, welche schwächer nachgefragte Märkte bedienen könnte. Auch verwiesen Southwest Airlines auf die „sehr kosteneffiziente“ Charakterisktik der 717.