MD-80 Headline News

Up where they belong… MD-80.com!

Tagesarchive: 26/04/2011

UNI Air denken wieder über MD-90-Ersatz nach

Die taiwanesische UNI Air denken offiziell wieder über einen Ersatz ihrer MD-90-Flotte nach, wobei anscheinend die Airbus A320-Familie favorisiert wird. Dies wurde schon in der ersten Aprilhälfte 2011 bekannt. UNI Air haben schon vor einigen Jahren den möglichen Ersatz ihrer MD-90 durch Airbus A320 oder Boeing 737NG offiziell ins Spiel gebracht. Eine Bestellung im Zusammenhang mit einer Entscheidung zugunsten der A320-Familie wird aber nicht mehr in diesem Jahr erwartet.

Advertisements

Eine weitere China Southern MD-90 für Delta

Die MD-90 B-2254 wurde in die USA überführt und wird nach Modifizierungsarbeiten in Zukunft mit der Registrierung N957DN bei Delta Air Lines zum Einsatz kommen.

Betriebsaufnahme von REDjet verzögert sich weiter

Die geplante Aufnahme des Flugbetriebs von REDjet zum 08. Mai 2011 wird sehr wahrscheinlich nicht umgesetzt werden können, da die zuständige Luftfahrtbehörde die weitere Vermarktung der angekündigten Flüge gestoppt habe. Hintergrund seien noch nicht erfolgte Genehmigungen seitens der Behörde. REDjet planten die Aufnahme ihres Betriebs mit zwei jeweils 149-sitzigen MD-82 und die Übernahme von zwei zusätzlichen MD-82. Das Unternehmen machte bisher u.a. durch sehr niedrige Angebote Schlagzeilen, so für Flüge ab 9.99 US $. Die Erteilung der notwendigen Dokumente wird erfahrungsgemäß bis zu 90 Tage dauern.